Ich schreibe zur Zeit nicht viel weil ich meine ganze freie Zeit mit TADS verbringe. Liegt mir mehr als Inform 7, nicht nur weil das Tooling so schön archaisch ist.

Dinge die ich mir wirklich angewöhnen will, Teil 238: rmdir anstelle von rm -r nutzen, wenn ich mir sicher bin, dass das Verzeichnis leer ist. #unix #devops

Eine aktuelle Sammlung aller Hosts/Accounts und Berechtigungen erstellen. Aus der Abteilung: Dinge die keinen Spaß machen aber öfter getan werden sollten. (Siehe auch: Unkraut jäten, Backofen reinigen.)

Der Tag begann mit einer Diskussion pro/contra ORM. Ergebnis: Es kommt drauf an. 🙂 #programming

Wenn man gerade kein Zentimetermaß oder Ähnliches zur Hand hat, ist es hilfreich wenn man weiß, dass die lange Seite eines A4-Blatts 29.5cm mißt. #protipp

Das Einzige bei dem ich mir noch nicht ganz sicher bin ist, wie ich Linkposts behandeln soll. Einfach Auto-URLs oder alles so verlinken wie ich es mag?

Ich werde ein Experiment starten: Die von mir nicht benutzten #WordPress Standard-Themes löschen und schauen ob das Autoupdate mir die irgendwann wieder einspült.

Jetzt: Prüfen und korrigieren von Dateiberechtigungen in Deploymentumgebungen. Nicht unbedingt spannend, muss aber auch mal getan werden.

Es bahnen sich mittelgroße Renovierungsarbeiten in der Wohnung an. Die ich zum Glück nicht bezahlen muss.

JavaScript-Experimente während des Wartens auf den Handwerker. Wenn der nicht bald kommt, habe ich meinen eigenen Transpiler.

Die dreizehnte Aufgabe des Herakles: Ein passendes, ausgereiftes JavaScript-Framework finden.

Mangels eines SSH-Zugangs kann man auch durch das progressive Editieren/Anlegen von Cronjobs wichtige Details über das Zielsystem herausfinden.

Aus aktuellem Anlass: Friends don’t let friends git submodule

Bis zum nächsten Wochenende: Microblog-Posts vereinfachen, das sind zur Zeit noch zu viele manuelle Aktionen.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Allerdings habe ich auch keine besondere Eile und denke lange, lange nach bevor ich Änderungen vornehme.

Also doch wieder WordPress. Mit Oldschool-Theme.